Liebe Gemeindebürgerinnen, liebe Gemeindebürger!

Wir befinden uns derzeit in einer Ausnahmesituation, die keiner von uns bisher mitgemacht hat, daher gibt es auch keine Erfahrungswerte, wie damit umzugehen ist. Die Bundesregierung hat vorbildlich reagiert und verschiedene Maßnahmen angeordnet, um diese derzeitige Coronapandemie bestmöglich einzudämmen und eine weitere Verbreitung zu verhindern. Jeder von uns ist gefordert sich an diese Maßnahmen zu halten, um so seinen Teil zur Verbesserung der Situation beizutragen.

Die ältere Generation ist besonders gefährdet, daher bitte ich besonders die Generation Großeltern um besondere Vorsicht. Vermeidet alle nicht notwendigen Kontakte, bleibt zu Hause. Bittet Nachbarn oder Verwandte eure notwendigen Einkäufe zu erledigen und am wichtigsten: verzichtet, auch wenn es schwerfällt, auf den persönlichen Kontakt zu euren Enkelkindern oder Urenkelkindern. Geht mit gutem Beispiel voran und reduziert alle persönlichen Kontakte sowie das Treffen mit anderen.
Die jüngere Generation bitte ich, sich um die Unterstützung der älteren zu kümmern und eventuell Einkäufe und Besorgungen mitzuerledigen, damit so wenige Personen wie möglich unterwegs sein müssen.

Auf Grund der derzeitigen Vorgaben der Bundesregierung sind folgende Ausgangsbeschränkungen gültig.
Bitte haltet euch daran!

ausgangsbeschränkung 16032020

Um auch unsere eigenen Mitarbeiter bestmöglich zu schützen, gelten folgende Regeln ab sofort:

  • Das Gemeindeamt ist geschlossen, es gibt aber einen Journaldienst, der während der Öffnungszeiten erreichbar ist.
    Die Eingangstüre ist verschlossen, bitte benutzen Sie die Glocke.
    Wir bitten Sie in nur ganz dringenden Fällen persönlich ins Gemeindeamt zu kommen, wir sind zu den Öffnungszeiten  (Mo, Di, Do und Fr von 8 bis 12 Uhr und       Mo und Do von 16 bis 18 Uhr)  unter 03112/3110 sowie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! für Sie erreichbar.
  • Sämtliche Sport- und Spielplätze sind ab sofort geschlossen.
  • Das ASZ ist ab heute ebenfalls geschlossen, da bei durchschnittlich 200 Besuchern das Risiko einer Ansteckung unverantwortlich wäre, die normale Müllabfuhr bleibt aufrecht.
  • Schule und Kindergarten haben geöffnet, allerdings nur für die Betreuung derjenigen Kinder, deren Eltern auf Grund ihrer notwendigen Dienste keine andere Möglichkeit haben. Kinder sollten auf keinen Fall zu den Großeltern gebracht werden.
  • Alle Sitzungen sowie Bauverhandlungen sind vorerst abgesagt, um sowohl Mitarbeiter als auch Gemeindebürger zu schützen.
  • Falls jemand derzeit von seinem Wahlrecht Gebrauch machen möchte, kann er bis Freitag eine Wahlkarte anfordern.
  • Unsere Feuerwehren sind wie immer einsatzbereit.
  • Die Gemeindearbeiter befinden sich für Notfälle in Bereitschaft.

Ich bin am Handy erreichbar und informiere euch weiter über die kommenden Neuheiten.
Wenn alle sich an die Regeln halten, werden wir auch diese schwierige Zeit überstehen.

Bleibt gesund

Euer Bürgermeister
Robert Schmierdorfer

NEU: ab 23.03.2020, 8 Uhr, gibt es einen 24 Stunden-Selbstbedienungsverkaufswagen der Familie Spielhofer auf dem Parkplatz des Landcafés. Weitere Informationen finden Sie hier: (PDF, 166KB)

 

Wichtige und aktuelle Informationen finden Sie hier:
Neues Corona-Infoportal: info.gesundheitsministerium.at
Link zum Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
Link zum Roten Kreuz
Link zum Zivilschutzverband

Informationen der STYRIA VITALIS:
So bleiben Sie auch in Zeiten von Corona gesund  (PDF, 300 KB)
Unterstützungsangebote - Kontaktliste  (PDF, 360 KB)


KIT Hotline


Von weiteren Schließungen sind betroffen:

Abwasserverband Gleisdorfer Becken, Informationen finden Sie hier: (PDF, 42 KB)

schutzmaßnahmen

Zurück nach oben