Die Individuelle Spontanhilfe des Roten Kreuzes unterstützt Menschen unbürokratisch in finanziellen Notlagen – ab Jänner 2023 gibt es ein persönliches Beratungsangebot auch an der Rotkreuz-Bezirksstelle Weiz.

Immer mehr Menschen leben in Österreich an der Armutsgrenze. Durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie und den aktuellen Teuerungen werden zusätzlich Menschen vor soziale und/oder finanzielle Herausforderungen gestellt. Das Rote Kreuz bietet Unterstützungsmöglichkeiten für Menschen an, die sich in einer akuten oder prekären Notsituation befinden. Die Beratungen dazu finden ab Jänner 2023 an der Rotkreuz-Bezirksstelle Weiz statt.

In einem persönlichen Gespräch werden die individuelle Situation, sowie die relevanten Hintergründe besprochen, um abzuklären, ob eine einmalige finanzielle oder materielle Überbrückungshilfe im Rahmen der Spontanhilfe geleistet werden kann. Es wird über weitere Unterstützungsangebote und rechtliche Ansprüche in der Beratung informiert. Der Hauptwohnsitz muss in der Steiermark gemeldet und alle staatlichen Möglichkeiten ausgeschöpft sein. Die Sozialbegleitung ist neben der Spontanhilfe ein weiteres Angebot des Roten Kreuzes. Es handelt sich um eine längerfristige Unterstützung – bis maximal sechs Monate - durch freiwillige Rotkreuz-Mitarbeiter*innen, mit dem Ziel, Problemlösungsstrategien zu erarbeiten, die sich auf die Bereiche Finanzen, Wohnen, Pflege, Familie und Arbeit beziehen.

Für beide Unterstützungsangebote ist eine Terminvereinbarung unter der Nummer 050/1445-10157 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erforderlich.
Nähere Informationen finden Sie zudem auf der Website des Roten Kreuzes unter: https://www.roteskreuz.at/steiermark/ich-brauche-hilfe/individuelle-spontanhilfe.

Mitzubringen sind:
▪ Meldezettel aller im Haushalt lebenden Personen
▪ Nachweise über Einnahmen und Ausgaben
▪ Nachweis über die aktuelle Notlage

RÜCKFRAGEHINWEIS:
Tanja REISINGER, MA
Österreichisches Rotes Kreuz | Landesverband Steiermark
Soziale Dienste, Migration & Suchdienst
T: +43/50/144 5 10179
M: +43/664/187 85 27
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

buergermeisterBürgermeister Robert Schmierdorfer

Herzlich willkommen auf unserer Website.
Mitten im paradiesischen Umfeld der Oststeiermark liegt unsere l(i)ebenswerte Gemeinde Albersdorf-Prebuch.
Gegliedert in die Bereiche Kalch, Postelgraben, Prebuch und Wollsdorferegg, die überwiegend landwirtschaftlich geprägt sind und den Bereich Albersdorf, der bereits durch die Nähe zu Gleisdorf und dem angeschlossenen Gewerbepark sehr urbane Züge aufweist, bietet unsere Gemeinde eine Vielfalt an Möglichkeiten zum Arbeiten, Wohnen und auch zum Genießen. Eine hervorragende Kinderbetreuung mit Krippe, Tagesmüttern, Kindergarten, Nachmittagsbetreuung und Volksschule sichert den Kindern einen gesunden Start ins Leben. Die ausgezeichnete Gastronomie lädt zum Genießen ein, die Gewerbebetriebe sichern Arbeitsplätze und die verschiedenen Vereine bieten eine Vielzahl an sportlichen Aktivitäten für Jung und Alt. Alles in allem leben wir hier in einer energiereichen Wohlfühlgemeinde und die zentrale Lage sowie die räumliche Nähe zu Graz bieten viele weitere Vorteile.

Unsere Gemeinde im Überblick

Fläche:
14,16 km²

Seehöhe:
366 m

Einwohner:
2.250
(Jänner 2021)

Bezirk:
Weiz

mehr erfahren

Zurück nach oben